Schwifty

29.09.2017  |   Bilder: Gili Shani, www.gilishani.com
Schwifty Schwifty Schwifty Schwifty Schwifty Schwifty Schwifty Schwifty Schwifty Schwifty
Schwifty
Alle Bilder »
»Wenn ich mich ausgepowert habe, liege ich gern mit einem Bier oder Wein nackt im Bett und gucke Rick and Morty.«
22 Jahre, Berlin/Deutschland, Tätowiererin
Welche Leidenschaften und Hobbys hast du?
Ich bin sehr vielseitig und finde an etlichen Dingen gefallen! Tätowieren – derzeit eröffne ich mit einem Kollegen ein Tattoostudio in Berlin-Weißensee – ist nicht nur mein Beruf, sondern auch meine Leidenschaft. In meiner Freizeit gehe ich gern aus und lasse die Leinen los. Wenn ich es doch mal geschafft haben sollte, mich auszupowern, liege ich gern mit einem Bier oder Wein nackt im Bett und gucke Rick and Morty.

Männer, Frauen – oder egal?
Ich stehe auf Männer, am liebsten gut bestückt.

Gibt es irgendeine Überzeugung, an der du dein Leben ausrichtest?
Ich bin ein sehr freiheitsliebender Mensch und lasse mich nicht durch Zwänge anderer einschränken. Wir wissen nicht, welcher Tag der letzte ist, also versuche ich, jeden Moment in vollen Zügen zu genießen.

Ein No-Go für echte Kerle ist …
… keine Tattoos zu haben.

Was macht eine Frau aus?
Ihre Muschi.

Etwas, was jede Frau haben muss?
Jede Frau sollte Selbstbewusstsein haben und gefallen an sich selbst finden.

Beschreibe das perfekte Abendessen.
Sex und Pizza im Bett.

Welchen aktuellen Trend findest du furchtbar?
Tattoos, da die Leute es nicht mehr aus Überzeugung machen, sondern um dazu zu gehören. Dadurch geht die Individualität und auch das Künstlerische ein stückweit verloren.

Freiheit ist …
… bei DEFF INK zu arbeiten.

Wann hast du begonnen, dich tätowieren zu lassen?
Vor fünf Jahren, weil ich Lust auf Farbe hatte. Meine Tattoos haben keine Bedeutung, sie zeigen meine allgemeine Liebe zur Kunst.

Würdest du eine Tätowierung überstechen oder lasern lassen?
Eigentlich nicht. Tattoos sind für mich eine Entscheidung für die Ewigkeit und auch zu Fehlern sollte man stehen.

Glaubst du, dass das Leben für Menschen mit Tätowierungen schwieriger ist als für untätowierte Menschen?
Durch die stark zunehmende Nachfrage und den Anstieg an Toleranz denke ich, dass es immer weniger Probleme für tätowierte Menschen gibt. Wo sich eine Tür schließt, öffnet sich eine andere.
Szeneshop-Angebote
Szeneshop-Angebote
Stand:21 January 2018 13:41:02/editorial/schwifty_17925.html