zur Archivübersicht
 
Aktuelle Ausgabe Probelesen >>
11 tätowierte Nude-Models in beeindruckenden Fotostorys

Das blonde Skatergirl Notonix aus Schottland, das Hamburger Model Julia Natalie mit ihren beeindruckend großen Black-and-Grey-Tattoos, die angehende Ärztin Ann, Klettertrainerin Laura und viele weitere hübsche tätowierte Frauen: Die neue TATTOO EROTICA ist ein Fest der besonderenAkt-Fotografie. In heißen und sinnlichen Fotostrecken zeigen renommierte Fotografen wieder wunderschöne Tattoomodels ind traumhaften Posen.

Plus: 60 Nude-Models in der Wahl zum »ErotiCat of the Year«

Unglaubliche 60 erotische Fotosets hat die TATTOO EROTICA im vergangenen Jahr präsentiert. In dieser Ausgabe zeigt die Redaktion alle Tattoomodels des vergangenen Jahres noch einmal – denn es geht um die Wahl zum »ErotiCat of the Year«. Alle Leserinnen und Leser sind aufgerufen, ihre Favoritin zu wählen.

High Heels Extrem

Die Leidenschaft für Schuhe gehört zu den verbreitetsten sexuellen Vorlieben und Fetischen. TATTOO-EROTICA-Kolumnistin Cassidy Rose hat das selbst ausprobiert – und sich gleich 13 Paar krasser Hacken bestellt. Ein prickelnder Erfahrungsbericht.

Nacktes Statement: »Love Yourself!«

Zweifelt nicht an eurem Körper, sondern gestaltet ihn so, dass ihr ihn liebt: Das ist die Botschaft des tiefsinnigen Fotoprojektes »Love Yourself« von Tattoomodel Tara Joan und neun weiteren Schönheiten, die durch ihre individuelle Körpergestaltung auffallen. Zum nackten Gruppenfoto haben sie gemeinsam vor der Kamera von Fotografin Vanessa Marie posiert, um zu zeigen, dass jeder Körper etwas Wunderbares ist.

Die neue TATTOO EROTICA, Ausgabe 33, JUNI/JULI 2017: Jetzt erhältlich!

Eine der schönsten Aufgaben unserer Redaktion alle zwölf Monate ist, sich die zurückliegenden TATTOO-EROTICA-Ausgaben noch einmal intensiv anzuschauen. Denn dann stellen wir für die Wahl zum »ErotiCat des Jahres« unsere Fotostrecke mit allen Tattoomodels zusammen, die in den Magazinen des Vorjahres mit einer Nude-Story abgedruckt wurden – 2016 waren es unglaubliche 60 tätowierte Schönheiten.

Wenn wir durch die Seiten blättern, geraten wir häufig ins Schwärmen: Wir freuen uns über die ebenso hübschen wie einzigartigen Models mit ihren körperumfließenden Tätowierungen und über unsere tollen Fotografen, die es meisterhaft verstehen, exquisite Aktstrecken und spannende Nude-Editorials mit ergreifender emotionaler Wucht aufzuladen.

Durch die Ausgaben zu blättern und die beeindruckenden Fotografien schöner Frauen anzusehen, ist aber nur ein Teil unseres Jobs. Der andere ist, für die Wahl zum »ErotiCat des Jahres« jeweils ein repräsentatives Foto pro Strecke auszuwählen. Und das ist gar nicht so einfach: Die besten Fotografen und Models zeigen in jedem Foto ein anderes, feines Detail und spannen die Story über das komplette Set. Kein Motiv ist zu viel, keine Pose ohne Grund. Um alle Facetten einer Strecke auch bei der »ErotiCat«-Wahl wiederzugeben, müssten wir jedes Model erneut mehrseitig präsentieren. Und so gern wir das tun würden: Wir können es nicht.

Wohlüberlegt müssen wir also pro Set ein einzelnes Foto herausgreifen. Und das haben wir auch diesmal getan: Ab Seite 70 zeigen wir euch 60 beeindruckende Tattoomodels in ebenso schönen Fotos. Abstimmen könnt ihr von jetzt an online unter www.tattooerotica.de – ihr bestimmt, wer »ErotiCat des Jahres 2016« wird.

Und für alle, die sinnlich-fesselnde Nude-Storys ungekürzt erleben wollen, haben wir auch in der vorliegenden Ausgabe wieder die abwechslungsreichsten Fotostrecken unserer internationalen Fotografen zusammengestellt. Sie zeigen wahnsinnig schöne tätowierte Frauen.

In diesem Sinne:
Lehnt euch zurück und genießt.




Boris »Bobs« Glatthaar, Chefredakteur
redaktion@tattooerotica.de

Stand:20 September 2017 11:05:27/heft-abo/story-archiv/content-24020_40-24025_60