Szeneshop-Angebote
27.05.2017  |   Bilder: Luca Cassarà, www.lucacassara.it
Alle Bilder »

Bobonco

Tattoo Erotica Bobonco


»In der Schule musste ich immer lange Sachen anziehen, weil meine Lehrer die Tattoos nicht mochten.«


19 Jahre, Rom/Italien, Fotomodel
Wer hat deine Tätowierungen gemacht?
Verschiedene Tätowierer in Italien.

Warum hast du begonnen, dich tätowieren zu lassen?
Ich mochte Tattoos schon immer und mit 15 Jahren habe ich mich dann selbst tätowieren lassen.

Das ist sehr früh. Gefallen dir denn noch alle Tätowierungen oder denkst du über
ein Cover-up nach?

Ich liebe alle meine Tattoos und eine Entfernung oder ein Überstechen käme für mich nicht
in Frage.

Welches deiner Tattoos magst du am meisten?
Das ist definitiv die Schlange an meinem Bein, sie ist einfach wunderschön.  

Hast du schon mal negative Erfahrungen durch deine Tattoos gemacht?
In der Schule musste ich immer lange Sachen anziehen, weil meine Lehrer die Tattoos nicht mochten.

Okay, das ist krass. Denkst du, dass Tattoos einem das Leben erschweren?
In Italien ist es sehr schwierig, einen Job zu bekommen, denn es gibt leider noch sehr viele Vorurteile.

Wenn du unbegrenzte Möglichkeiten hättest, wie würde dein nächstes Tattoo aussehen?
Ich würde mir gerne etwas auf den Po tätowieren lassen.

Verstehst du die Leute, die tätowierte Frauen nicht attraktiv finden?
Frauen mit Tattoos sind sehr speziell und nicht jeder mag das. Somit ist das okay für mich.

Was war die mutigste Aktion deines Lebens?
Das war definitiv, als ich mir mein erstes Tattoo habe stechen lassen.

Bitte definiere Glück.
Glück bedeutet für mich die Verwirklichung von Zielen, die man sich im Leben setzt.

Wer, glaubst du, hat es schwieriger im Leben – Frauen oder Männer?
Ich denke, Frauen haben es schwieriger, da sie oft nicht so sehr geschätzt werden, wie sie sollten.

Was würdest du mit deiner Zeit anstellen, wenn du ein Jahr lang bezahlt nicht
arbeiten müsstest?

Ich würde das ganze Jahr lang reisen.

Bitte beschreibe uns den optimalen Freitagabend.
Mein perfekter Freitagabend spielt sich zuhause mit einem guten Film ab.

Was wünscht du dir in der Zukunft zu tun?
Ich möchte in Zukunft weiterhin den Weg als Model gehen.

Was, denkst du, werden die Leser sagen, wenn sie deine Fotos sehen?
Das weiß ich nicht, es wird ja leider auch ein Geheimnis bleiben. Ich hoffe auf jeden Fall, ihnen haben meine Fotos und mein Interview gefallen.

Bilder: Luca Cassarà, www.lucacassara.it

Kommentare zum Artikel


weitere Blogeinträge




Aktuell am Kiosk: TATTOO EROTICA 4/17

Artikel aus der Ausgabe: 4/17

Eva Lopezzz
Eva Lopezzz
Julia Natalie
Julia Natalie
Nacktfoto-Projekt: Love Yourself
Nacktfoto-Projekt: Love Yourself
Fetisch: High Heels extrem
Fetisch: High Heels extrem
Fashion-Blogger Ilja Jay:  »Ich verkaufe  keine Scheinwelt«
Fashion-Blogger Ilja Jay: »Ich verkaufe keine Scheinwelt«

Ausgabe 5/17 erscheint am 28. Juli

Im Huber-Verlag erscheinen auch:


Stand:25 June 2017 19:11:19/nude+stories/bobonco_175.html