Szeneshop-Angebote
27.05.2017  |   Bilder: Sven Tiegelkamp, www.pixelbock.de
Alle Bilder »

Tiana Nox

Tattoo Erotica Tiana Nox


»Ich finde Tattoos an Frauen und Männern gleichermaßen schön, denn sie machen jeden Menschen interessanter und können viel über ihren Träger aussagen.«


25 Jahre, Essen/Deutschland, Studentin für Design-Ingenieurswesen und Model
Wer hat deine Tätowierungen gemacht?
Fabrice von 1900 Tattooing in Düsseldorf.

Hast du ein Lebensmotto?
Ich versuche, immer das zu tun, was mich glücklich macht, und dabei so viele Erfahrungen wie möglich zu sammeln. Außerdem schaue ich, was kommt, und nehme dabei so viele Chancen wie möglich wahr.

Was macht dich denn glücklich?
Glück bedeutet für mich, mir keine Sorgen machen zu müssen und frei in meinen Entscheidungen sein zu können.

Was würdest du an der Welt verändern, wenn du könntest?
Da gibt es vieles, aber als Erstes würde ich die Abholzung des Regenwaldes und die Zerstörung anderer natürlicher Lebensräume stoppen und deren Wiederaufbau veranlassen.

Was wünschst du dir für deine Zukunft?
Ich möchte mein Studium abschließen und einen Job finden. Danach ist alles offen, aber ich würde gerne für einige Zeit in ein sonniges Land ziehen. Außerdem hoffe ich, dass ich weiterhin als Tattoomodel erfolgreich bin.

Apropos Tattoos. Haben deine eine besondere Essenz?
Das einzige Tattoo, das für mich eine tiefere Bedeutung hat, ist die Feder auf meinen Rippen, denn sie ist nach einer Tuschezeichnung meines verstorbenen Opas gestochen und somit ein Andenken an ihn.

Hast du Pläne für weitere Tattoos oder Bodymodifications?
Definitiv! Als Nächstes möchte ich meinen linken Arm mit ägyptischen Ornamenten und Gottheiten füllen. Auch meine Oberschenkel und meine Leiste werden noch mit Tinte geschmückt. Ein oder zwei Piercings werden ebenfalls noch dazukommen.

Hast du Tabus? Bleibt eine Stelle deines Körpers sicher frei?
Ich würde mir niemals mein Gesicht tätowieren lassen. Es sieht zwar teilweise gut aus, aber lenkt schnell vom Wesentlichen ab. Der Blick würde immer auf die Tätowierung wandern und das würde mich stören. Auch auf Hals und Hände muss ich aus beruflichen Gründen leider verzichten.

Kannst du es verstehen, wenn Leute Tattoos an Frauen nicht mögen?
Ich finde Tattoos an Frauen und Männern gleichermaßen schön, denn sie machen jeden Menschen interessanter und können viel über ihren Träger aussagen. Jeder hat aber einen anderen Geschmack und damit habe ich kein Problem, solange niemand wegen seiner Tattoos angegriffen wird.

Hast du es denn schon erlebt, dass jemand wegen seiner Tattoos angegriffen wurde?
Ich denke, dass tätowierte Menschen bei der Jobsuche immer noch mit Vorurteilen zu kämpfen haben. Insgesamt denke ich aber nicht, dass man es mit Tinte unter der Haut schwieriger im Leben hat, denn es ist mittlerweile ein völlig normaler Anblick. Als Model kann es sogar von Vorteil sein, weil  man individueller aussieht und leichter hervorsticht.

Bilder: Sven Tiegelkamp, www.pixelbock.de

Kommentare zum Artikel


weitere Blogeinträge




Aktuell am Kiosk: TATTOO EROTICA 5/17

Artikel aus der Ausgabe: 5/17

IBIZA
IBIZA
Nylon: Sexy Faser am Bein
Nylon: Sexy Faser am Bein
LEGT AB, WAS EUCH EINENGT
LEGT AB, WAS EUCH EINENGT

Ausgabe 6/17 erscheint am 29. September

Im Huber-Verlag erscheinen auch:


Stand:21 August 2017 17:47:38/nude+stories/tiana+nox_175.html