zur Archivübersicht

Inhalt TATTOO EROTICA #51


 
Aktuelle Ausgabe Probelesen >>

Erotische Fotostorys von erstklassigen Nude-Fotografen
...
Modern Gentleman
Zeig dich stilvoll und erfolgreich
...
Sie liebt Tattoomodels 
Besondere Fotos von Vanessa Marie
...
Mein erster Latex-Catsuit
Neugierig auf Fetisch-Fashion
...
Exklusiv in dieser Ausgabe – Ein Nackt-Shooting extra
12 erotische Fotostorys
...
News, Tipps, Gossip und Lifestyle
...

Das und mehr jetzt in der neuen TATTOO EROTICA! Die Ausgabe 51 ist ab 08.05.2020 im Handel sowie unter www.szeneshop.com erhältlich.

Editorial TATTOO EROTICA #51

Wisst ihr, was das Schöne an dieser Welt voller Vorlieben, Leidenschaften und Fetische ist? Dass man nicht alles mögen muss, es aber trotzdem toll finden kann. Denn was ist beeindruckender als die Vielfalt unserer Neigungen und die Freiheit unserer Fantasie, die sich in dem Spruch »Jedem Tierchen sein Pläsierchen« so wunderbar ausdrückt? Es wäre doch schade, wenn wir alle gleich wären und alle konformistisch denselben Freuden anhingen. Denn seien wir ehrlich: Wir durchleben schwierige Zeiten, der Lockdown hat viele von uns beruflich und privat vor völlig neue und krasse Herausforderungen gestellt: Da sind die Angestellten und Selbstständigen, die in ihrem beruflichen Alltag extrem eingeschränkt sind, ihre Arbeitsweise stark umstellen mussten, komplett untätig sein müssen oder – im Gegenteil – am Arbeitsplatz mit enormem Einsatz und Überstunden nach wie vor dafür sorgen, dass unser Leben weiterlaufen kann. Für viele von ihnen geht zumindest das unfreiwillige Nichts- oder Wenigertun auch noch mit harten finanziellen Einschnitten einher. Aber auch andere private Nöte, die diese Krise mit sich bringt, sind gewaltig: Über Wochen konzentriert im Homeoffice zu arbeiten, während den Kindern daheim nachvollziehbarerweise die Decke auf den Kopf fällt und nichtmal der geschlossene Stadtpark ein wenig Freiraum bietet, ist hart. Die eigenen Eltern nicht im Pflegeheim besuchen zu können, kann für Angehörige, vor allem aber auch für die betroffenen Senioren selbst, eine schlimme Erfahrung sein. Es gibt viele solcher Beispiele, die ich an dieser Stelle nicht allesamt aufzählen kann. Aber auch wir vom Team der TATTOO EROTICA möchten uns heute bei allen, wirklich allen herzlich bedanken, die diese vorübergehenden persönlichen, beruflichen, aber auch freiheitlichen Einschränkungen und Zusatzlasten schultern. Und auch wir hoffen darauf, dass wir das Virus in absehbarer Zeit hinter uns lassen werden – leider wird das aber vermutlich noch länger dauern.

Vor dem Hintergrund der Opfer, die viele unserer Leser erbringen, erscheinen unsere marginal, denn zumindest momentan sind wir gesund und können Redaktion, Grafik, Medienberatung und viele andere Abteilungen von TATTOO EROTICA ganz gut aus dem Homeoffice fahren. Für unsere Fotografen und Models trifft das nicht zu: Aktuelle Versuche, ganze Shootings online über Facetime zu realisieren, machen deutlich, wie elementar der unmittelbare Kontakt zwischen Model und Fotograf und wie bildprägend auch die Shooting-Umgebung als Setting ist. Insofern freuen wir uns auch deshalb schon jetzt auf die Zeit danach, wenn große Nude-Fotokunst wieder möglich ist..
 
 
Stand:09 August 2020 20:03:08/heft-abo/story-archiv/content-30322_40-30323_60.html Warning: fopen(cache/a4bb819b8145d392bf8f14e88fbcf3c8.html): failed to open stream: No such file or directory in /var/www/vhosts/tools.huber-verlag.de/httpdocs/files/trunk/Bootstrap3/files/templates/index_template.inc on line 160 Warning: fputs() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/vhosts/tools.huber-verlag.de/httpdocs/files/trunk/Bootstrap3/files/templates/index_template.inc on line 161 Warning: fclose() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/vhosts/tools.huber-verlag.de/httpdocs/files/trunk/Bootstrap3/files/templates/index_template.inc on line 162 Warning: chmod(): No such file or directory in /var/www/vhosts/tools.huber-verlag.de/httpdocs/files/trunk/Bootstrap3/files/templates/index_template.inc on line 163