25% Günstiger im Printabo!
Wir feiern 25 Jahre TätowierMagazin und alle profitieren
Jubiläums
Aktion
€47,-
€35,-

Fotostory | Rebecca Crow

10.05.2019  |   Bilder: Andrea Lavezzaro, www.lavezzaro.com
Fotostory | Rebecca Crow Fotostory | Rebecca Crow Fotostory | Rebecca Crow Fotostory | Rebecca Crow Fotostory | Rebecca Crow Fotostory | Rebecca Crow Fotostory | Rebecca Crow Fotostory | Rebecca Crow
Fotostory | Rebecca Crow
Alle Bilder »
»Ich liebe es, mit Feuer aufzutreten, brasilianisches Jiu Jitsu zu trainieren und mit meiner Sphynx-Katze Indie Zeit zu verbringen«
26 Jahre, London/England, Model

Welchen Beruf übst du derzeit aus?
Ich bin Glamour-Model, Burlesque-Darstellerin, Webcam-Model und Aktivistin.

Welche Leidenschaften und Hobbys hast du?
Ich liebe es, mit Feuer aufzutreten, brasilianisches Jiu Jitsu zu trainieren und mit meiner Sphynx-Katze Indie Zeit zu verbringen.

Männer, Frauen – oder egal?
Das ist mir egal.

Gibt es eine Überzeugung, nach der du dein Leben ausrichtest?
Ich versuche einfach, dem Ablauf zu vertrauen. Ich glaube, dass alles aus einem Grund passiert, nicht wegen irgendwelcher Götter, sondern wegen des natürlichen Lebensflusses.

Was ist ein No-Go für einen echten Kerl?
Echte Kerle konsumieren keine Erwachsenen­inhalte im Internet und hetzen dann über die Pornodarsteller ab.

Was macht eine Frau aus?
Was eine Frau ausmacht, ist, sich wie eine Frau zu fühlen und für unsere Rechte zu kämpfen.

Etwas, was eine Frau haben muss?
Jede Frau sollte den Willen haben, für Frauenrechte zu kämpfen.

Deine liebsten Musiker und Musikbands?
Im Moment höre ich sehr viel von Action Bronson und The Fever 333.

Wo ist dein Lieblingsort auf der Welt?
Ich liebe London. Es ist die facettenreichste Stadt auf der Welt und man kann so viel von all den unterschiedlichen Menschen lernen.

Welchen aktuellen Trend findest du furchtbar?
Ich finde furchtbar, dass die Medien so viele Fehlinformationen über den Brexit verbreiten.

Was bedeutet Toleranz für dich?
Toleranz bedeutet, wenn man keine Ahnung von einem bestimmten Bereich im Leben, zum Beispiel einem Beruf, einer Lebensart oder so etwas, hat, sollte man denjenigen, die sich damit auskennen, nicht erzählen, was dabei richtig und was falsch ist.

Was ist für dich Freiheit?
Anzuerkennen, dass alle anderen auch frei sind.

Was ist dein Rat an junge Menschen?
Bleibt am Ball, eines Tages werdet ihr an der Spitze sein.

Und was ist dein Rat an alte Menschen?
Hört auf die jüngere Generation, sie sind klüger und fleißiger, als ihr ihnen zutraut.

Wann und warum hast du begonnen, dich tätowieren zu lassen?
An meinem achtzehnten Geburtstag ließ ich mir mein erstes Tattoo stechen, ein Tribut an meine verstorbene Eidechse.

Haben deine Tattoos eine besondere Bedeutung für dich? Was sagen sie aus?
Die meisten meiner Tattoos habe ich nur, um mich zum Lachen zu bringen.

Hast du Pläne für weitere Tattoos oder Bodymodifications?
Ja, allerdings. Ich hoffe, dieses Jahr mit meinem Backpiece anfangen zu können.

Warum machen Tattoos den Körper schöner?
Tattoos machen den Körper schöner, weil sie Leuten die Möglichkeit geben, auszudrücken, was sie in ihrem Inneren fühlen.

Welche Erfahrungen hast du gerade wegen deiner Tattoos schon gemacht?
Ich habe die Welt mit ihnen bereist und auf Tattoo-Conventions so viele interessante Persönlichkeiten getroffen und das waren immer die freundlichsten Menschen.
  Teilen
Topseller im Shop
Topseller im Shop
Stand:27 May 2019 04:42:33/nude+stories/rebecca+crow_19507.html